Der flache Erdkreis & die globale Verschwörung

 

Wir möchten hier keine Theorien aufstellen, sondern bereits bestehende Theorien der Globalisten hinterfragen. Was vor allem den "Gläubigen Christen" zu denken geben wird, wen sie erfahren, wie das Weltbild der Bibel tatsächlich aussieht!

Unser heutiges Weltbild wird bereits einem im Kindergarten nähergebracht, und setzt sich dann in den Schulen und Universitäten weiter fort. Gerade das Fernsehen trägt stark dazu bei, die Kugelförmige, sich drehende und durch das Weltall hinter der Sonne rasende Erde in unseren Verstand hinein zu pressen.

Folgende Grafik zeigt Ihnen, wie unser Planet-Erde nach dem heutigen Weltbild aussieht. Eine Kugel, die sich um ihre eigene Achse mit 1670 km/h dreht. Doch das ist noch nicht alles! Auf ihrer Bahn um die Sonne bewegt sich die Erde mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 29,78 Kilometern pro Sekunde, also mit rund 107.000 Kilometern pro Stunde. Und das gesamte Sonnensystem dreht sich mit etwa 280 Kilometern pro Sekunde, also rund einer Million km/h um die Mitte unserer Galaxis, der Milchstraße.

An dieser Stelle sind folgende Fragen angebracht:

Hat Gott uns über den Aufbau der Welt belogen? Hat Gott etwas geschaffen, und es uns verschwiegen?

 Die Antwort lautet mit größter Sicherheit: NEIN!

Denn Erklärungen und Hinweise über die Erschaffung und Aufbau der Welt, sind praktisch über die gesamte Bibel verteilt. Es gibt mit Sicherheit Dinge die wir nicht verstehen. Auch gibt es Dinge, die wir nicht erforschen können, weil uns der Zugang dazu einfach unmöglich ist. Doch selbst diese Dinge hat Gott uns nicht verschwiegen. Nur weil wir etwas nicht sehen oder anfassen können, heißt es noch lange nicht, dass es nicht existiert! Das lesen wir auch in Jeremia 31;37:

So spricht der Herr: Wenn man den Himmel droben messen kann und die Grundfesten der Erde drunten zu erforschen vermag, so will ich auch den ganzen Samen Israels verwerfen wegen all dessen, was sie getan haben, spricht der Herr.

Das kann man auch mit dem Glauben an unseren Gott vergleichen. Die meisten Menschen die zum Glauben kamen, haben Gott nicht gesehen, dennoch glauben sie an Ihn! Das lesen wir auch in Johannes Evangelium 20;29:

Jesus spricht zu ihm: Thomas, du glaubst, weil du mich gesehen hast; glückselig sind, die nicht sehen und doch glauben!

Natürlich können wir nicht genau sagen wie unsere Welt aussieht, da Gott selbst sagt, dass es zu 100% zu erforschen unmöglich ist. Dennoch reicht das, was wir aus der Bibel erfahren und selbst nachforschen können absolut aus um zu verstehen, dass das was uns die Globalisten erzählen, eine absolute Lüge ist!

 Die Bibel sagt: Erde bewegt sich nicht! Wir fliegen nicht durch das Weltall, und die Sonne ist nicht das Zentrum, um das sich alles dreht!

Artikel bewerten
(71 Stimmen)

Videos zur Flachen Erde

  • Fungiro Inko
  • MCM
  • MCM
  • yoicenet2